Bildrechte: beim Autor
Nun ja: Die zehn Gebote sind bekannter und auch wesentlich kürzer als die 12 Leitsätze der Evangelischen Kirche in Deutschland, die unter dem Motto „Kirche auf gutem Grund“ jetzt kirchenamtlich und synodal beschlossen vorliegen. Kritik und Zustimmung gab´s beides genügend zu diesen innerkirchlich zunächst heftig umstrittenen Thesen „zur Zukunft einer aufgeschlossenen Kirche“. Eine kirchenpolitische Einordnung aus bayerischer Sicht bringt unsere Autorin Elke Zimmermann im nächsten BuK. Elke Zimmermann ist Rundfunk-Redakteurin und Moderatorin beim Evangelischen Presseverband für Bayern und Mitglied der bayerischen Landessynode. Und AEE-Mitglied. Klicken Sie auf ...

Bildrechte: beim Autor
Ist Kirche, sind Pfarrer systemrelevant? Unser Autor Gerhard Monninger, selbst Pfarrer, hat auf diese ein bisschen provokant gemeinte Frage eine Antwort, die man von einem Theologen gerade nicht erwartet. Lesen Sie in unserem nächsten BuK-Magazin. Oder gleich hier:

Bildrechte: beim Autor
Donald Trump soll nun also weg sein?! Als US-Präsident ist er´s wohl, aber das, wofür er politisch stand und steht, wird in der US-Gesellschaft wohl nicht so ohne weiteres von der Bühne verschwinden. Meint unser Autor Hans-Gerhard Koch in einem religionspolitischen Kommentar, der demnächst in unserem Mitglieder-Magazin "b&k" erscheint. Und hat ein paar Fragen an die evangelikalen Christen in den USA.

Zur Synodalwahl im Dezember 2019 hat der „Arbeitskreis Evangelische Erneuerung“ (AEE), die progressive Richtungsgruppe im bayerischen Protestantismus, seine kirchenpolitischen Forderungen vorgebracht: Kirche müsse deutlicher in der Friedensfrage werden. „Wir hoffen, dass die nächste Synode das Sowohl-Als-Auch verlässt und sich eindeutig auf Methoden gewaltfreier Konfliktbearbeitung festlegt,“ heißt es in einem Offenen Brief des Leitenden Teams des AEE.

Nach einigen Irritationen über Verlauf und Ergebnis der „Friedenssynode“ in Lindau Ende März 2019 (siehe die unten anhängenden Meldungen) kam es auf Initiative unseres AEE-Mitglieds Hans-Gerhard Koch zu einem Gespräch zwischen AEE und Mitgliedern des Landessynodalausschusses, darunter die Synodalpräsidentin Preidel. Zitat aus dem Gespräch: „Wir sind doch alle Friedensbewegte“.

Hat die Kirche keine Lust mehr, sich zu streiten? Unser neuestes Mitglieder-Magazin b&k - Berichte und Kommentare geht unter anderem der Frage nach, warum die Frühjahrstagung der bayerischen Landessynode, die sich das Friedensthema vorgenommen hatte, ausgerechnet in diesem kirchlichen Kernanliegen so wenige Ergebnisse zeitigte. Zitat einer Synodalin: „Die Fetzen fliegen nicht mehr“.

Wie steht es um die progressiven Kräfte in unserer Kirche? Sind sie längst in der Defensive oder immer noch eine (mit)gestaltende Kraft? Unter dieser Fragestellung trafen sich am 27. Oktober Mitglieder des AEE zur Jahrestagung im Haus eckstein in Nürnberg, zusammen mit der Evangelischen Akademikerschaft Bayern und der Evang. Stadtakademie als Kooperationspartnern. Das Leitende Team hatte zum 50. Geburtstag des AEE eingeladen, den man ohne Selbstbeweihräucherung mit einer kritischen Bestandsaufnahme begehen wollte.