AKTUELLES

Lesen Sie hier,

  • was der AEE zu sagen hat ...
  • ... und was wir demnächst in unserem Magazin "Berichte und Kommentare" (B&K) veröffentlichen wollen!

 

Neuer AEE-Sprecher mit neuen Ideen

Joh HeroldJohannes Herold, der neue Sprecher des AEE, sieht im AEE eine wichtige Vernetzungsmöglichkeit und Plattform für evangelische Christen und Gemeinden In Bayern, denen "unsere Ziele wichtig sind". In einer Selbstvorstellung hob er als solche Ziele hervor: den Klimaschutz, kirchlich gesprochen die Bewahrung der Schöpfung, und den fairen Handel als gelebte "Verantwortung für alle Menschen als Gottes geliebte Geschöpfe". Herold, Pfarrer an der Christuskirche in Selb, will vor allem jüngere Menschen wieder für den AEE gewinnen, der nach eigenem Verständnis progressiven Richtungsgruppe innerhalb des bayerischen Protestantismus mit derzeit gut zweihundert Mitgliedern. Lesen Sie Herolds Selbstvorstellung!

Glasgow: Es gibt nichts Gutes
außer man tut es!

Umweltkonferenz in GlasgowCO2-Ausstoß stoppen, Erderwärmung begrenzen? Viele gute Ideen, aber keine verbindlichen Festlegungen- das kennzeichnet die derzeitige Umwelt-Weltpolitik. Und das zeigte sich auch auf der Weltklimakonferenz in Glasgow, die jetzt das Ende der Kohleverbrennung zwar angekündigt hat, durch den Zusatz "phase out" aber schließlich doch unverbindlich blieb. Dazu ein Kommentar von unserem AEE-Mitglied und vormaligen Umweltpfarrer der bayerischen Landeskirche Gerhard Monninger (hier das PDF)

Zukunftswerkstatt:
AEE for future

MitgliederversammlungWie geht´s mit unserem AEE weiter? Nach dem plötzlichen Tod unseres agilen und in unserer Kirche gut vernetzten Sprechers Hans-Willi Büttner (siehe Meldung und Nachruf weiter unten) ist unsere progressive Kirchenpartei, wie wir unsere innerkirchliche Richtungsgruppe gerne nennen, in eine Umbruch- und Aufbruchsituation geraten. Unsere Mitgliederversammlung 2021 war davon geprägt.

Corona - Brennglas und Charakter-Katalysator!

"Wie uns Corona verändert hat" - Darum ging es beim Studientag des AEE 2021. Die Veränderung durch Corona betrifft jeden Einzelnen, aber auch unsere Gesellschaft als ganze. Für Alexander Jungkunz, Chefredakteur der Nürnberger Nachrichten, ist der Tankstellenmord in Idar-Oberstein symptomatisch für die Spaltung unserer Gesellschaft und für "Unkultur". Bei dem Vorfall erschoss ein 49jähriger den Kassierer einer Tankstelle, weil der ihn auf die Maskenpflicht beim Einkaufen hingewiesen hatte.

AEE-Sprecher Hans-Willi Büttner tot

Hans-Willi BüttnerHans-Willi Büttner, Sprecher des Arbeitskreis Evangelische Erneuerung seit 2014, ist 72jährig verstorben. Mit seinem Tod verliert der AEE, die progressive Richtungsgruppe innerhalb des bayerischen Protestanten, eine umtriebige und uns vorwärts treibende Gestaltungskraft. Als „Netzwerker“ pflegte Büttner wichtige Beziehungen vor allem zur Landessynode. Besonders engagierte sich Hans-Willi Büttner in der Friedensethik. So hat er als Sprecher die AEE-Erklärung zum Friedensauftrag der Kirche mit dem Titel „Den Drachen an der Leine führen“ wesentlich entwickelt und schließlich auf den Weg gebracht.

Klimakiller Videokonferenz?

redaktionskonferenzAlle Welt "zoomt" seit Corona. Wie klimaschädlich ist das eigentlich? Sind Videokonferenzen, so eine Schlagzeile dieser Tage, "CO2-Schleudern"? Unser Autor, vormaliger Umweltpfarrer unserer Landeskirche, überprüft in seiner Analyse diese Behauptung.

Seiten

Subscribe to AEE - [br]Evangelisch erneuern RSS